Der Einfluss Tiefer Atmung auf den Herzrhythmus by Alfred Pongs

By Alfred Pongs

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Der Einfluss Tiefer Atmung auf den Herzrhythmus (Sinusrhythmus) und Seine Klinische Verwendung PDF

Similar german_8 books

Winke für den ärztlichen Weg aus zwanzigjähriger Erfahrung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Strategische Auslagerungsplanung: Ein entscheidungstheoretischer Ansatz zur Optimierung der Wertschöpfungstiefe

Die Reduzierung der Wertschöpfungstiefe durch Auslagerung an Zuliefer- und Dienstleistungsunternehmen wird von vielen Unternehmen als wesentliche Strategie zur Sicherung ihrer Wettbewerbsfähigkeit angesehen. Entscheidungen über die Wertschöpfungstiefe werden in der betriebswirtschaftlichen Theorie und in der unternehmerischen Praxis überwiegend unter kurzfristigen Gesichtspunkten mit Hilfe von Kostenvergleichsrechnungen behandelt, used to be aufgrund der umfangreichen Planungs- und Entscheidungsinhalte und der strategischen Bedeutung nicht ausreicht.

Extra info for Der Einfluss Tiefer Atmung auf den Herzrhythmus (Sinusrhythmus) und Seine Klinische Verwendung

Example text

Mit der Rumpfatmung einhergeht oft ein puls. , ob nun Synchronatmung besteht oder nicht. Nehmen wir diese verschiedenen Pulsgrundlagen vorlaufig einmal als gege ben hin und wenden uns zu der N achahm ung des Dauerinspiri umsversuchs als derjenigen Prtiiungsart, deren atiologische Klarung in erster Linie beabsichtigt ist. Das Atmungssystem wird ansgeschaltet; im Zeitraum von 1-2 Sekunden aus einer Pumpe 200-400 ccm der jeweiligen Gasmischung in die Lunge getrieben, nach 18 Sekunden "Dauerinspirium" abgesogen und die oberflachliche Atmung wieder eingeschaltet.

Flir eine Automatie des Vaguszentrums treten u. a. gleichfalls ein Vel' worn 3) und zuletzt Car I 0 F 0 a 4), del' den Nachweis einer volligen Unabhangigkeit del' Fredericqschen 1) Ewalq Hering, Sitzungsberichte der kaiserlichen Akademie der Wissen. schaften. Wien 1871, Bd. 64. 2) Fredericq, De l'influence de la respiration sur la circulation. Arch. de BioI. 1882. 3) Verworn, Zur Analyse del' dyspnoischen Vagusreizung. Arch. fiir Anat. und PhysioI. 1903, S. 65. 4) Carlo Foa, PeriodiEche Automatie der herzhemmenden und des vasomot.

Beschleunigungstypus. -____--~~m~s~~--r_____--~-, 45 Min. post inj. membran. Das beweist auch der Kontrollversuch mit Arterienschreibung. Auch hier kommt der Mackenziesche Polygraph mit seiner einfachen Tintenschreibung sehr zu statten. Die Umarbeitullg der Tierpulskurve ist llaturlich dieselbe wie sie vorhill beim Mensphen geschildert war. Die Verhaltnisse, die sich bei einem derart kUllstlich respirierteil Tier dem Beschauer bieten, sind die mannigfaltigstell. Die Herzfrequellz ist jeweils hoch oder niedrig; bald liegt das Tier in volliger Apnoe da, bald erlebell wir jelles wunder volle Phanomen der SYllchronatmullg, das spolltalle :J\;fitatmen des Tieres in Form von Atembewegungen des Thoraxstumpfes, des Zwechfelles, der Bauchpresse -- jenes Phanomen, das Hering und Brauer zur Entdeckullg der Selbststeuerung del' Atmung durch die Lunge fuhrte; danll wieder sehen wir statt der Syn- Tierexperimentelie Methodik, Reproduktion beider Reflexe.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 33 votes