Darwins Gesetz in der Automobilindustrie: Warum deutsche by Helmut Becker

By Helmut Becker

Darwins Evolutionstheorie „lebt“, sie kann auch auf die Automobilindustrie angewandt werden. used to be Darwin für die Natur beschrieben hat, kann aktuell in der Automobilindustrie 1:1 nachvollzogen werden. Die Branche befindet sich weltweit in einem scharfen Ausleseprozess, den nur die Besten und Anpassungsfähigsten überleben werden. Für diese Parallelität zwischen Natur und einer industriellen Schlüsselbranche liefert das Buch empirische Belege. Der Autor bewertet die weltweit wichtigsten Automobilhersteller nach Stärken und Schwächen und zeigt, welche die besten und welche die schlechtesten Überlebenschancen haben. Auf foundation dieser Erkenntnisse ist es das Hauptanliegen des Buches zu begründen, warum die deutschen Automobilhersteller wie Zulieferer die besten Voraussetzungen haben, zu den Gewinnern dieses Ausleseprozess zu gehören. Das Buch soll additionally Mut machen, für Verzagtheit besteht kein Anlass! Aufbauend auf exzellente Vorarbeit und dank neuer Führungskräfte und einer engen Sozialpartnerschaft braucht die Branche auch künftig weltweit keinen Wettbewerb(er) zu fürchten, vorausgesetzt, sie vermeidet den Rückfall in Fehler der Vergangenheit und beseitigt strategische Schwachstellen. Auch dafür liefert der Autor aus langjähriger Insider-Sicht wichtige Hinweise.

Show description

Read or Download Darwins Gesetz in der Automobilindustrie: Warum deutsche Hersteller zu den Gewinnern zahlen PDF

Best emigration & immigration books

The Politics of Insecurity Security, Migration & Asylum in the EU (The New International Relations)

The act of violence of 11th of September replaced the worldwide safeguard schedule, catapulting terrorism to the head of the time table. guns of mass destruction grabbed public curiosity and controlling the unfastened move of individuals grew to become a countrywide defense precedence. during this quantity, Jef Huysmans seriously engages with theoretical advancements in diplomacy and defense stories to enhance a conceptual framework for learning defense.

Transnational peasants: migrations, networks, and ethnicity in Andean Ecuador

Why do teams from an analogous state pursue notably diversified monetary ideas of transnational mobility? David Kyle examines the lives of individuals from 4 rural groups in areas of the Andean highlands of Ecuador. Migrants from the southern province of Azuay travel from side to side to long island urban, ordinarily as undocumented workers.

Immigrant America : a portrait

This revised, up to date, and accelerated fourth version of Immigrant the United States: A Portrait offers readers with a finished and present evaluate of immigration to the us in one quantity. up-to-date with the newest to be had information, Immigrant the United States explores the industrial, political, spatial, and linguistic elements of immigration; the position of faith within the acculturation and social integration of overseas minorities; and the variation procedure for the second one iteration.

Gendering the International Asylum and Refugee Debate

This learn presents a finished account of the location of ladies refugees globally and explains how they fluctuate from males. It appears at factors of refugee flows, foreign legislation and conventions and their software, the regulations and laws of Western governments, and lived reviews of the refugees themselves.

Additional info for Darwins Gesetz in der Automobilindustrie: Warum deutsche Hersteller zu den Gewinnern zahlen

Sample text

X Der sinkende Wechselkurs des US$ sorgte ebenfalls für eine stärkere Auswirkung in den USA als in Europa. So stieg der Rohölpreis im Zeitraum von 2002 bis 2008 von 20 Euro auf einen Als Mitte 2008 der Preis für eine Gallone (3,79 l) Kraftstoff auf vier US$ (ca. 2,60 Euro) anstieg, bildete sich in den USA die religiöse Bewegung Prayer at the Pump, die an Tankstellen für billigeres Benzin betete. – Die USA sind und bleiben also das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Ob sich angesichts des BP-Öldesasters im Golf von Mexiko eine ähnliche Bewegung bildet, ist nicht bekannt.

Speziell in dem Bereich des Elektroantriebs entwickelt sich ein komplett neuer Zulieferbereich für die Automobilindustrie. Die klassischen Automobilzulieferer müssen sich in diesem Bereich das nötige Know-how größtenteils durch Übernahmen oder Kooperationen mit entsprechenden Unternehmen sichern und ehemals branchenfremde Unternehmen werden plötzlich zu einem etablierten Bestandteil der Wertschöpfungskette. Beispielsweise vereinbarten vor kurzem Süd-Chemie und Evonik eine Lieferantenpartnerschaft bei neuen Batteriematerialien für Elektroantriebe in Automobilen í für den Einsatz neuer Materialien in der nächsten Generation von Lithium-Ionen-Batterien.

Drastische Absatzrückgänge und erhebliche Beschäftigungsprobleme mit massenhafter Kurzarbeit und zahlreichen Werkschließungen bis hin zu Insolvenzen von Zulieferern prägten das Bild der Branche in den zurückliegenden 18 Monaten. Nur das hohe Wachstum in China und die staatlichen Absatzförderprogramme in vielen westlichen Ländern konnten die Auswirkungen in einzelnen Teilbereichen kurzzeitig abfedern, insgesamt war die Automobilindustrie von der Krise aber getroffen wie nie zuvor. Im Frühjahr 2010 sind zwar die Zeichen einer kräftigen konjunkturellen Markterholung unverkennbar, der Wettbewerb unter den Anbietern wird sich in den nächsten Jahren jedoch strukturell weiter verschärfen.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 32 votes